Sie benutzen einen völlig veralteten und unsicheren Browser. Zu Ihrer Sicherheit bekommen Sie hier einen aktuellen Browser, der diese Website auch mit all Ihren Elementen richtig und schnell anzeigt.

logo Fliesen Schwab Fluorn-Winzeln logo
mobile menu button
Kontakt

Keramik der nachhaltige Baustoff für Generationen und einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit

Als verantwortungsvoller, innovativer Handwerksbetrieb engagieren wir uns selbstverständlich auch für unsere Umwelt. Wir verarbeiten in unserem Betrieb einen der nachhaltigsten und umweltschonensten Werkstoffe der Menschheit, der jederzeit in seine natürlichen Substanzen Ton, Feldspat und Kaolin wieder zurückversetz werden kann. Ressourcenschonender Einsatz von Energie und Rohstoffen sowie eine umweltverträgliche Produktion ist für unsere Lieferanten – die deutschen Fliesenhersteller – schon seit Jahren eine Selbstverständlichkeit, dies belegt das unabhängige IBU-Siegel des Instituts für Bauen und Umwelt.

Unsere hydraulischen Fliesenkleber und Fugenmörtel nach EC1 sind emissionsneutral und beeinflussen die Raumluft nach der Verarbeitung nicht. Sie sind lösungsmittelfrei und setzen keine flüchtigen organischen Verbindungen frei.

Bei der Entsorgung von Bauschutt arbeiten wir nur mit zertifizierten Partnern zusammen, die uns eine umweltschonende Rückrückführung der Stoffe in Ihre Ausgangsmaterialien garantieren.

Nachhaltigkeit – keramischer Beläge

  • Keramik bestehen aus Ton, Feldspat und Kaolin, unseren natürlichen heimischen Rohstoffen, in die jede Keramik zurückversetzt werden kann.
  • Wiederverwertbarkeit als mineralischer Sekundärbaustoff
  • lange Lebensdauer – minimaler Renovierungsaufwand durch hohe Strapazierfähigkeit und Belastbarkeit
  • innovative Oberflächenveredelung für minimalen Reinigungsaufwand – dadurch keine unnötige Belastung der Umwelt durch Chemikalien
  • keine Belastung der Raumluft durch Wohngifte
  • Keramik ist geruchs- und geschmacksneutral, dünstet nicht aus und nimmt keine Stoffe aus der Umwelt auf.
  • Keramik bietet keine Nahrungsgrundlage für Krankheitserreger und ist deshalb für Allergiker bestens geeignet.
  • Keramik ist antistatisch.
  • Keramik besitzt eine hohe Speicher- und Wärmeleitfähigkeit als Fußboden oder Wandheizung nutz Keramik die Strahlungswärme dadurch lässt sich zu 30% Energie einsparen.
  • Im Brandfall entstehen bei Keramik keine giftigen Gase.

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeit und zum Energiesparen mit Keramik bietet die Seite www.gesundes-wohnen-mit-keramik.de

Bei der Initiative „Deutsche Fliese” finden Sie wertvolle Hintergrundinformationen zu den deutschen Herstellern, zur Keramik und zur Nachhaltigkeit und viele Anregungen zu neuen Trends und viele Wohn- und Badinspirationen. www.deutschefliese.de